はじめ – Hajime

Budo-Club Kamp-Lintfort e.V.

Komm in unsere Familie

はじめ

Budo-Club Kamp-Lintfort

Komm in unsere Familie

140+ Mitglieder

1987 gegründet

1987 gegründet

10 Dan Träger
(Schwarzer Gürtel)

Judo vor Ort und in Nordrhein-Westfalen

Budo-Club Kamp-Lintfort e.V.

  • Judo wird flächendeckend in NRW in fast 500 Judo-Vereinen betrieben. Dabei zeichnen sich Judo-Vereine durch eine vielfältige und abwechslungsreiche Vereinskultur aus.
  • Viele Judo-Vereine bieten breitensportorientierte Angebote für alle Altersklassen an. Darüber hinaus gibt es leistungssportorientierte Vereine, die in der Bundesliga vertreten sind und deren Judoka bei Olympia kämpfen.
  • Zusätzlich wird Wettkampf-Judo auf niedrigen Ebenen als Einzel- und Mannschaftssport betrieben, ein mehrstufiges Gürtelsystem ermöglicht Erfolge außerhalb des Wettkampfes und eine Aus- und Fortbildungsstruktur qualifiziert die Judoka. Mit den Elementen Kata und Taiso kann der Judoka auch neben dem Wettkampf und der Prüfung erfolge für sich erzielen. Judo ist eine auf den Körper positiv wirkende und geistesorientierte Sportart, die bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann.

  • Jeder Judoka kann dabei seinen individuellen Weg gehen. Einige nehmen als Prüfende in ihren Vereinen Gürtelprüfungen ab. Andere assistieren beim Training und übernehmen sogar die Trainingsleitung im eigenen Verein, wieder andere werden Kampfrichter/innen und schiedsen Wettkämpfe.

Weitere Infos zum Judo-Sport in Nordrhein-Westfalen findest du beim Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband: www.nwjv.de

Was ist Judo?

Die Herkunft

Jigorō Kanō
Jigorō Kanō

Judo („der sanfte Weg“) wurde 1882 von Jigorō Kanō aus verschiedenen Ju-Jutsu-Stilen entwickelt und immer wieder verfeinert. So ist sie zu einer der weitverbreitesten Kampfsportarten der Welt geworden.

Der Entwickler hat im Judo ein beträchtliches erzieherisches Potential gesehen und dieses in zwei Leitprinzipien zusammengefasst:

  • Das erste Prinzip (jita kyôei) umfasst die Grundlage des gemeinsamen Trainings und Lebens. Es bedeutet gegenseitiges Helfen zum beidseitigem Wohlergehen.

  • Das zweite Prinzip (seiryoku zenyô) beschreibt den bestmöglichen Gebrauch von Körper und Geist. Ein Judoka ist bestrebt Körper und Geist in Einklang zu bringen. Vereinfacht heißt das: Maximale Wirkung bei minimalem Aufwand.

Heute ist Judo zu einem außergewöhnlichen vielseitigen Sport herangewachsen. Neben den klassischen Wettkämpfen sind zahlreiche traditionelle und moderne Programme hinzugekommen, so dass Judo bis ins hohe Alter praktiziert werden kann.

Warum mit Judo anfangen?

Finde deine innere Mitte

Judo bietet vielfältige
Bewegungsformen

Judo macht fit,
dank Taiso!

Judo macht
selbstbewusster

Judo gibt
Sicherheit und Stärke

Judo bietet
schnelle Erfolge

Judo schützt vor
Verletzungen bei Stürzen
Judo schützt vor
Verletzungen bei Stürzen

Judo bietet vielfältige
Bewegungsformen

Judo macht fit,
dank Taiso!

Judo macht
selbstbewusster

Judo gibt
Sicherheit und Stärke

Judo bietet
viele Möglichkeiten Erfolge zu feiern

Judo schützt vor
Verletzungen bei Stürzen

Judo vermittelt
spielerisch Werte

Judo bietet
Programme für Jung & Alt

Werde ein echter Judoka

Judowerte

Judo hat einen positiven Einfluss auf die Charakterbildung

Höfflichkeit

Behandle deine Trainingspartner,
Wettkampfgegner und Mitmenschen wie Freunde. Zeige Deinen Respekt gegenüber jedem Judo-Übenden durch eine ordentliche Verneigung.

Ehrlichkeit

Sei immer ehrlich und kämpfe fair, ohne unsportliche Handlungen und
ohne Hintergedanken.

Ernsthaftigkeit

Sei immer konzentriert bei der Sache. Entwickle eine positive Trainingseinstellung und übe fleißig.

Respekt

Begegne jedem mit Respelt. Behandle deine Lehrer und Judo-
freunde immer zuvorkommend und erkenne die Leistungen anderer an.

Achte all diese Werte und alle
Menschen,

Achte all diese Werte und alle
Menschen, dann wirst Du nicht nur beim
Judo Freunde finden.

Freundschaft

dann wirst Du nicht nur beim
Judo Freunde finden.

Hilfsbereitschaft

Sei anderen gegenüber stets hilfsbereit. Unterstütze als (Trainings-)Älteren die Jüngeren. Hilf deinem Partner, die Techniken korrekt zu erlernen und Neuen, sich in der Gruppe zurechtzufinden.

Bescheidenheit

Spiele dich selbst nicht in den Vordergrund. Sprich über deinen Erfolg nicht mit Übertreibung. Orientiere dich an den Besseren und nicht an denen, deren Leistungsstand du bereits erreicht hast.

Wertschätzung

Erkenne die Leistung jedes Anderen an, wenn dieser sich nach seinem Möglichkeiten ernsthaft anstrengt.

Mut

Nimm dein Herz in die Hand – im Randori, im Wettkamp und im Leben selbst. Gib dich niemals auf, auch nicht bei einer drohenden Niederlage oder bei einem scheinbar übermächtigen Gegner.

Selbstbeherrschung

Achte stets auf Pünktlichkeit und Disziplin – beim Training, Wettkampf und im Leben. Verliere auf der Matte nie die Beherrschung, auch nicht in Situationen, die dir unfair erscheinen.

Training

Komm vorbei

Im Judo wird Integration groß geschrieben. Niemand wird ausgegrenzt. Ob groß, klein, dick oder dünn – jeder soll mitmachen können.
Auch Hautfarbe, Religion oder Handicaps spielen keine Rolle, um Freude am Judo zu haben. Alle ab zwei Jahren haben bei uns die Möglichkeit, Judo zu erlernen und zu praktizieren. Die Sportart ist nicht altersbegrenzt und bietet jedem einen Platz auf der Matte. Bei uns wird niemand überfordert oder zu etwas gezwungen. Judo darf jedem Spaß machen. Nur wer gerne ins Training geht und das Lächeln nicht vergisst, wird erfolgreich sein.

Mattenkoalas

Diese Judogruppe ist für alle Kinder von 2 – 6 Jahren, also die noch nicht in der Schule sind, die gerne mit dem Judo beginnen möchten. Hierbei muss ein Elternteil oder ein volljähriges Familienmitglied mit auf der Matte sein. In der Eltern und Kind Gruppe bewegen sich beide zusammen auf der Matte und erlernen spielerisch die 32 Kompetenzen die zum ersten Gürtel führen.

Kinzakids

Diese Judogruppe ist für alle Anfänger ab 6 Jahren, also alle die bereits zur Schule gehen. Hier erlangst du deine ersten Gürtel und machst eventuell deine ersten Wettkämpfe mit dem gelben Gürtel. Wenn du den gelben Gürtel erlangt hast, wechselst du nach Absprache zu den Yukoteens.

Yukoteens

In dieser Judogruppe finden sich alle fortgeschrittenen Judoka ab einem gelben Gürtel. In dieser Gruppe gibt es keine Anfänger. Dementsprechend ist das Training auch anspruchsvoller.

Senioren

In dieser Judogruppe starten alle Anfänger ab 14 Jahren. In dieser Gruppe ist uns die allgemeine Fitness am wichtigsten. Jeder kann hier in seinem Tempo mitmachen. Aus diesem Grund steigen auch immer wieder Eltern aus den anderen Gruppen hier mit ein. Wir kümmern uns intensiv um die technische Ausbildung im Stand und im Boden. Und ab und zu wird es ein bisschen Wettkampforientierter. Aber nur für die, die es auch mögen.

Unsere Trainer

Lerne von den Besten

Lerne unsere Judoka Familie näher kennen

Werde Teil unserer Familie

Wir heißen jede/n herzlich willkommen

Wähle deine Gruppe *
Eine Erklärung zu den verschiedenen Gruppen findest du hier:

*Pflichtfeld

Hinweis zur Datenverarbeitung! Mit der Meldung zu einer Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer mit der elektronischen Speicherung ihrer relevanten Daten und deren Veröffentlichung in Aushängen, im Internet und in sonstigen Publikationen des Vereins einverstanden. Gleiches gilt für Bilddokumentationen.

News

ニュース

  • Von Martin Hauschild
    3.Februar 2023

    Wir laden Euch herzlich ein zum  Kirschblütenfest  am 29.04.2024 – ab 14:00 Uhr Der große Judo- und Mitmach-Tag des BC-Kali. Entdecke Japan, entdecke Judo! Einblicke in das Training jeder Gruppe, von den Matten-Koalas (Eltern- Kind Judo) bis zu den Senioren Mitmach-Aktionen für Jung und Alt : Taiso (Judo ohne Fallen und Werfen), Workshop Judo-Selbstverteidigung Kulinarische Mehr lesen

  • Von Britta Reitz
    3.Februar 2023

    Zum ersten Mal, nach langer Pause, gingen unsere Kinder und Jugendlichen wieder an den Start bei einer Einzelmeisterschaft. Den Anfang machten die Mädels der U15. Tiara und Alicia kämpften ihre erste Meisterschaft in der gleichen Gewichtsklasse. Sie mussten sich Beide lediglich einer stärkeren Gegnerin geschlagen geben und kämpften dann die Platzierungen 2. und 3. Mehr lesen

Fragen oder Anmerkungen

Schreib uns

*Pflichtfeld

Hinweis zur Datenverarbeitung! Mit der Meldung zu einer Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer mit der elektronischen Speicherung ihrer relevanten Daten und deren Veröffentlichung in Aushängen, im Internet und in sonstigen Publikationen des Vereins einverstanden. Gleiches gilt für Bilddokumentationen.