Judosafari 2019

Von Dirk Schmitz
21. Oktober 2019

Vom 11.10-12.10 fand unsere diesjährige Judosafari statt. Bei der Judosafari beweisen die Kinder von 6-13 Jahren ihr können in den Kategorien Japanisches Turnier, Kreativität und sportliche Übungen.

Am Freitag dem 11.10 startete die Judosafari um 17Uhr mit dem Japanischen Turnier, in dem die Kinder gegeneinander kämpften. Danach gingen sie rüber zu unserem Vereinsraum und bekamen Wraps zu essen. Nach dem alle gesättigt waren gingen sie wieder rüber in die Halle um mit dem kreativ Teil weiter zumachen, in dem sie T-Shirts individuell gestalteten. Als alle Kinder ihre T-Shirts fertig gestaltet hatten wurde ein Film auf einer Leinwand geguckt. Nach dem Film wurden die Kinder mit ein paar Spielen bespaßt oder durften sich eine eigene Beschäftigung suchen. Nach und nach wurde dann die Bettruhe eingeläutet und alle legten sich in ihre Schlafsäcke oder auf ihre Matratzen.

Am nächsten morgen gab es dann Frühstück im Vereinsraum. Danach war der sportliche Teil dran, in dem die Kinder z.B. sprinten oder Bälle werfen mussten. Um 12:15Uhr wurden dann alle Kinder von ihren Eltern abgeholt.

Wir bedanken uns bei den Helfern Laura, Markus H., Markus T, Marco, Marcello, Anette und Joanne

Gruß Joanne

Ältere Beiträge

  • Kirschblütenfest – ein schöner Judo-Nachmittag mit vielen Mitmachaktionen

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Hanami, meist in der Höflichkeitsform O-Hanami, ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Mehr lesen

  • Judosafari-Urkunden übergeben

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Die Judo-Safari ist schon ein wenig her, sie fand kur vor Ostern statt. Nun gab es die heiß ersehnten Urkunden und Abzeichen, die der DJB Mehr lesen

  • Erfolgreiche Prüfungen und neue Gürtel

    Von Martin Hauschild
    14.April 2024

    Am vergangenen Samstag haben wieder Gürtelprüfungen im Format eines ganztägigen Judo-Lehrgangs stattgefunden. Schon um 8:30 trafen sich die Teilnehmenden zum Mattenaufbauen. Dann ging es los. Mehr lesen

Geschrieben von:

Dirk Schmitz

Dirk ist seit Anfang an mit dabei. Er trägt den 3. Dan (schwarzer Gürtel).