05.12.2022 Tag des Ehrenamtes

Von Dirk Schmitz
9. Dezember 2022

Wir werden immer mal wieder gefragt, wie wir bei den Beiträgen einen Verein führen können. Es gab sogar mal eine Mutter die der Meinung war, dass mit solch einem Beitrag das Training ja nichts seien kann. Dabei haben wir drei Trainer C Judo und zwei Trainer C Breitensport in unseren Trainerreihen. Dazu eine Trainerassistentin.

Die Antwort wie das geht ist einfach und zugleich in der heutigen Zeit sehr schwierig. Alle Trainer und der gesamte Vorstand arbeiten Ehrenamtlich. Und hier ist nicht das Ehrenamt gemeint bei dem es fleißig Sitzungspauschalen gibt. Nein wir alle bekommen keine monetären Zuwendungen vom Verein.

Wir haben schwierige Jahre hinter uns. Erst hat uns das verkürzte Abitur viele Trainer und Helfer gekostet. Dann der offene Ganztag mit seinen Schulzeiten und in den letzten Jahren dann auch noch Corona. Umso mehr freuen wir uns, dass wir weiterhin Menschen im Verein haben die ihre Freizeit einsetzen um etwas für andere Menschen zu tun.

Wir haben uns bei diesen Menschen am 05.12., den Tag des Ehrenamtes, bedankt. Im Bild sind ein paar Ergebnisse aufgeführt.

Wir sagen Danke an alle die unseren Verein und den Judosport unterstützen.

Ältere Beiträge

  • Kirschblütenfest – ein schöner Judo-Nachmittag mit vielen Mitmachaktionen

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Hanami, meist in der Höflichkeitsform O-Hanami, ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Mehr lesen

  • Judosafari-Urkunden übergeben

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Die Judo-Safari ist schon ein wenig her, sie fand kur vor Ostern statt. Nun gab es die heiß ersehnten Urkunden und Abzeichen, die der DJB Mehr lesen

  • Erfolgreiche Prüfungen und neue Gürtel

    Von Martin Hauschild
    14.April 2024

    Am vergangenen Samstag haben wieder Gürtelprüfungen im Format eines ganztägigen Judo-Lehrgangs stattgefunden. Schon um 8:30 trafen sich die Teilnehmenden zum Mattenaufbauen. Dann ging es los. Mehr lesen

Geschrieben von:

Dirk Schmitz

Dirk ist seit Anfang an mit dabei. Er trägt den 3. Dan (schwarzer Gürtel).