01.01.2023 Wechsel Trainingstag

Von Dirk Schmitz
22. Dezember 2022

In den letzten Jahren hatte der Verein immer wieder mit Widrigkeiten zu kämpfen. Zuerst hat die Umstellung auf das Abitur nach 12 Jahren einige Übungsleiter dazu bewegt aufzuhören. Im Anschluss hat der offene Ganztag mit seinen Schulzeiten bis 16:00 Uhr dazu geführt das die Matte leerer wurde. Und in den letzten drei Jahren hat uns Corona mächtig zugesetzt. Nach Corona zeigt sich nun, dass sich das Freizeitverhalten unserer Mitglieder massiv geändert hat.

Wir kommen von über 220 Mitgliedern und sind aktuell bei 141  Mitgliedern. Die Senioren waren hierbei die Gruppe, die bei Aktionen den Verein getragen hat. Wir waren mal mit über 40 Senioren aktiv auf der Matte. Aktuell sind wir noch ca. 12 Senioren auf der Matte. Aus diesem Grund richten wir auch keine Turniere mehr im großen Stil aus. Uns fehlen die Senioren die uns bei Turnieren und Meisterschaften ehrenamtlich unterstützen. In der Jugend wird es aktuell bei den über 13 Jährigen schon eng. Bei den über 15 Jährigen haben wir aktuellen circa fünf aktive Judoka. Aus der Gruppe der U18 und Senioren haben wir bisher immer unsere Übungsleiter gewonnen. Aber wo nichts ist, lässt sich auch nichts ausbilden.

Judo besteht aus Aktion – Reaktion – Aktion. Und jeder der Schritte muss abgewogen sein. Der Vorstand und die Übungsleiter haben auf jede Herausforderung bisher eine Antwort gefunden. Auch auf die aktuelle Herausforderung wollen wir reagieren. Wir wissen, dass dies in einzelnen Situationen zu Umstellungen bei den Mitgliedern führen wird. Wir sehen aber mit der Anzahl der ehrenamtlichen Übungsleitern aktuell keine andere Möglichkeit den Betrieb aufrecht zu erhalten.

Ab Januar wechseln wir den Trainingstag von Freitag auf Donnerstag. Die Trainingszeiten bleiben aber gleich. Im gleichen Zuge bieten wir am Donnerstag wieder ein Seniorentraining ab 20:00 Uhr an. Wir wechseln am Donnerstag dann von der großen Halle in die kleine Halle. Also Mädchen nehmen die Türe 3 und Jungs nehmen die Türe 4.

Mit der Umstellung wollen wir aus dem am Freitag beginnenden Wochenende heraus und wir sind flexibler was den Einsatz unserer Übungsleiter angeht.

Donnerstag’s – kleine Halle

  • 17:30 Uhr bis 18:45 Uhr – Kinzakids

  • 18:45 Uhr bis 20:00 Uhr – Yukoteens

  • 20.00 Uhr bis 21:30 Uhr – Senioren

Ältere Beiträge

  • Kirschblütenfest – ein schöner Judo-Nachmittag mit vielen Mitmachaktionen

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Hanami, meist in der Höflichkeitsform O-Hanami, ist die japanische Tradition, in jedem Frühjahr mit sogenannten „Kirschblütenfesten“ die Schönheit der in Blüte stehenden Kirschbäume zu feiern. Mehr lesen

  • Judosafari-Urkunden übergeben

    Von Martin Hauschild
    23.April 2024

    Die Judo-Safari ist schon ein wenig her, sie fand kur vor Ostern statt. Nun gab es die heiß ersehnten Urkunden und Abzeichen, die der DJB Mehr lesen

  • Erfolgreiche Prüfungen und neue Gürtel

    Von Martin Hauschild
    14.April 2024

    Am vergangenen Samstag haben wieder Gürtelprüfungen im Format eines ganztägigen Judo-Lehrgangs stattgefunden. Schon um 8:30 trafen sich die Teilnehmenden zum Mattenaufbauen. Dann ging es los. Mehr lesen

Geschrieben von:

Dirk Schmitz

Dirk ist seit Anfang an mit dabei. Er trägt den 3. Dan (schwarzer Gürtel).