Nina qualifiziert sich für die deutsche Einzelmeisterschaft

Mit einem dritten Platz auf den Bezirksmeisterschaften in Velbert sicherte sich Nina Grabowski vom Budo-Club Kamp-Lintfort ihr Ticket zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft in Duisburg. Auf der Westdeutschen musste sie sich dann mit einem starken Teilnehmerfeld bis 78 Kg schlagen. Die ersten zwei Kämpfe brachte sie vorzeitig mit einer Wertung zu Ende bevor sie beim Einzug ins Finale an der Goldmedaillengewinnerin scheiterte. Im kleinen Finale drehte Grabowski noch einmal auf und holte Punkt für Punkt. Ihre Gegnerin zeigte sich unbeeindruckt und hielt dagegen, konnte aber selber nicht entscheidend Punkten. Nach Ablauf der Zeit konnte Grabowski über Bronze jubeln. Nach Martin Opfer und Matthias Reitz ist sie nun schon der dritte Judoka des Lintforter Vereins der sich ein Ticket zur Deutschen Einzelmeisterschaft erkämpfen konnte. Das der Lintforter Verein gute Nachwuchsarbeit leistet zeigte sich Zuletzt auch wieder mit den Schwestern Lara und Lea Reimann die beim Budo-Club ihre ersten Gürtel machten und nun beim PSV Duisburg auf Weltebene Judo machen.
4. KT LL H KaLi 20161112

4. KT LL H KaLi 20161112