Judokids holen sich ihre Gürtel

Seit Januar des Jahres trainieren die Anfänger beim Budo-Club Kamp-Lintfort nun in der Gruppe der Judokids auf ihren ersten Gürtel hin. Hierbei stehen die technischen Fertigkeiten ebenso auf dem Prüfungsprogramm wie die sozialen Kompetenzen. „Das die Kinder respektvoll miteinander umgehen und lernen mit Sieg und Niederlage umzugehen ist mir sehr wichtig“ kommentierte einer der Elternteile das Geschehen auf der Judomatte. Die Prüfung besteht aus drei Teilen erklärte Trainer Axel Deppermann. Die Fallschule in der die Kinder lernen ohne Partner ihren Körper zu kontrollieren, die Würfe bei denen auch die Verantwortung für den Partner übernommen wird und das Bodenprogramm wo im Rahmen eines Kampfspiels geprüft wird ob das Kind seinen Partner am Boden festhalten kann. „Das ganze immer mit klaren Regeln und ohne Verletzungsgefahr.“ bestätigte Dirk Schmitz, der zweite Trainer auf der Judomatte. Nach der Prüfung erhielten die Kinder aus den Händen der Prüfer ihren weiß-gelben Gürtel. Bestanden haben Paul Döring, Cedric Engels, Zinar Erkis, Moritz Goerlich, Thorsten Hösch, Lennard und Nico Hüther, Emma Lechleiter, Leon und Noel Magerstedt, Leon Runge, Alessio Scanu und Sharlyn Wanji.